ICH HÄTTE GERN EIN FOTOSHOOTING UND NUN? 

Du interessiert Dich für ein Fotoshooting mit mir und möchtest gern wissen was jetzt zu tun ist?

Dann bist Du hier genau richtig! Ich erkläre Dir gern jeden Schritt den wir nun vornehmen werden, damit Du weißt was auf Dich zukommt, welche Info ich von Dir benötige, was vorzubereiten ist und wie es generell weitergeht:

ALLGEMEINE INFOS 

1. Bei Interesse Deinerseits kontaktiere mich am beste per Email: fotografie@angel-delay.de und wir legen gemeinsam einen passenden Termin, sowie Treffpunkt fest und besprechen Deine Fotowünsche (Hund, Pferd, oder sonstiges / Portrais-, Bewegungs- oder Kuschelbilder / etc.). Gern steh ich Dir beratend zur Stelle, wenn Du Hilfe bei der Motivauswahl brauchst, oder nicht sicher bist, ob Dein Wunsch vor Ort umsetzbar ist.

 

2. Du erhälst von mir einen genaue Ablaufplan mit allen wichtigen Infos zur Vorbereitung, zum Shooting selbst und dem Nachgang bis zur Bildübergabe per Email, damit du alles jederzeit noch einmal nachlesen kannst. Zudem erhälst einen Vertrag über uns Fotoshooting, sowie die Datenschutzerklärung die Du unterschreiben musst. Für Fragen dazu stehe ich Dir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Wichtig: Solltest Du noch keine 18 Jahre alt sein, benötige ich die Unterschrift Deiner Eltern. Zudem sollte mind. ein Elternteil beim Shooting anwesend sein.

 

3. Ca. eine Woche vor unserem gemeinsamen Termin werde ich mich nochmal bei Dir melden, um unseren Termin sicher zu stellen, denn bei einem Outdoor-Shooting, weiß man nie genau wie das Wetter sein wird. Generell gibt es kein schlechtes Wetter zum Fotografieren, doch je nachdem welche Motivwünsche du hast, benötigen wir evt. eine spezielle Wetterlage (z.B. Sonnenaufgang > unbedingt Sonne nötig / düstere Portraitfotos > möglichst bedeckter Himmel und keine Sonne).

Und scheue Dich niemals, mich zwischendurch mit Deinen Fragen zu löchern, ich stehe Dir dafür gern zur Verfügung und helfe weiter wo ich nur kann.

 

4. Am Shootingtag selbst, gebe ich Dir Bescheid, sobald ich auf dem Weg zu Dir / der Location bin, damit Du beruhigt die letzten Vorbereitung treffen kannst (Pferd / Hund putzen, passende Kleidung anziehen, oder auch Make up auflegen).

 

5. Vor Ort besichtigen wir dann zu allererst die möglichen Locations an denen wir Dich bzw. die Tiere fotografieren können, um einen besseren Überblick über die Möglichkeiten zu bekommen.

Unser Shooting richtet sich ganz nach Deinen Motivwünschen und dauert normalerweise ca. 1-2 Stunden. Bitte plane genügend Zeit ein, denn manchmal dauert es einfach länger bis Du oder die Tiere mit der Kamera warm werden. Ruhe und Geduld ist hier das A und O und wir werden uns die Zeit nehmen die wir und vor allem die Tiere benötigen.

Zwischendurch zeige ich Dir immer wieder Bilder unseres Shootings auf der Kamera, damit wir direkt abstimmen können, ob die Motive Deinen Wünschen entsprechen. Ein direkter Austausch mit Dir ist mir hier sehr wichtig, damit wir beide zufrieden das Shooting beenden können.

 

6. Ca. 1 Woche nach dem Shooting erhälst Du eine Auswahl Deiner Fotos in einer Online Galerie, aus denen Du dir Deine Wunschmotive aussuchen kannst. Möchtest du mehr Bilder haben, als ursprünglich bestellt, ist dies auch kein Problem, du kannst jederzeit zusätzliche Bilder nachbestellen.

 

7. Ca. 3 Wochen nach der abgeschlossenen Fotoauswahl Deinerseits sende ich DIr einen Download-Link per EMail für die fertigen Bilder zu, die du dann einfach downloaden kannst. Dabei erhälst Du von mir eine Print-Version (Bild in Vollauflösung) für die Erstellung von Fotoabzügen, Kalendern, Postern, oder was Du eben möchtest und eine Web-Version mit meinem Copyright für die Nutzung der Bilder im Internet und Social Media.

INFOS ZUM TIERSHOOTING

Was muss ich beachten wenn ich von/mit meiner Fellnase ein Shooting habe möchte?

 

Du bist Besitzer/in des flauschigen Geschöpfes - sollte dies nicht der Fall sein, benötige ich die schriftliche Erlaubnis des Besitzers, dass wir mit dem Tier fotografieren dürfen.

 

Dein Tierchen sollte gesund sein und keine akuten, schmerzhaften Verletzungen haben. Natürlich führen nicht alle Verletzungen gleich zum Aus eines Shootings, vieles kann man heut zu Tage retuschieren, jedoch müssen wir evt. unsere Planung abändern. Auch chronische Erkrankungen oder ein hohes Alter sind kein Grund ein Shooting nicht zu veranstalten. Bitte sprich solche Dinge einfach mit mir ab, wir werden das Fotoshooting dementsprechend gestalten und anpassen.

 

Generell gilt "je sauberer desto schöner" und so heißt es für alle Tierbesitzer die Vierbeiner, sowie die dazugehörige Ausrüstung vor dem Shooting ordentlich heraus zu putzen.

 

Die Motivation ist immer größer, wenn für die Lieben ausreichend Leckerlis bzw. das Lieblingsspielzeug mit an Bord sind.

 

Sollten Bewegungsaufnahmen gewünscht sein, bitte ich darum den vierbeinigen Freunde davor ausreichend aufzuwärmen, um Verletzungen vorzubeugen, denn keiner von uns würde ohne Vorbereitung einen Marathon oder sogar Sprint laufen.

 

Bei Pferdeshootings wären 1-2 Helfer von Vorteil. Dies ist aber kein Muss, auch ohne Helferlein werden wir schöne Fotos erzielen und Möglichkeiten finden, dass umzusetzten, was wir besprochen haben.

 

Und nochmal das ALLERWICHTIGSTE: GENUG ZEIT!!! 

Bei Fotoshootings mit Tieren, steht immer das Tier im Vordergrund und es wird ganz auf die Bedürfnisse des tierischen Freundes eingegangen und auf seine Verfassung Rücksicht genommen.

Sprich: Wenn die Fellnase absolut nicht mehr mag, ist das Shooting beendet. Erzwungene Fotos wird es bei mir niemals geben!!!

 

INFOS ZUM PERSONENSHOOTING

Verschiedene Kleidungsstücke und Accessoires zum Wechseln ermöglichen uns eine abwechslungsreiche Fotogestaltung.

 

Bitte ein Puder zum Abdecken von unschönen Glanzstellen im Gesicht mitbringen.

 

Das Makeup sollte nach eigenen Wünschen gestaltet werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fotografie Angel-Delay | Impressum | Datenschutzrichtlinien

Diese Website verwendet keine Cookies!